Was ist Kibeno?
__________________________________________________________________________________


Kibeno bedeutet Kinderbetreuungsnotruf.

Mobile Familie e.V. unterstützt Eltern in Notsituationen, in denen kurzfristig eine Betreuungsperson für das/die Kind/er benötigt wird. 

Eine Notsituation kann z.B. folgendermaßen aussehen:

  •  Ihr Kind ist erkrankt und Sie haben einen wichtigen Geschäftstermin?
  •  Ihre reguläre Kinderbetreuung sagt überraschend ab?
  •  Sie müssen spontan einen zusätzlichen beruflichen Termin wahrnehmen?
  • ect.

Dann melden Sie sich bei uns!

Oder füllen Sie unseren Online-Registrierungsbogen aus, dann werden Sie automatisch zur nächsten Kibeno-Informationsveranstaltung eingeladen.


Unser Angebot

In derartigen Notsituationen melden Sie sich zwischen 6:00 und 20:00 Uhr unter folgender Notrufnummer:  (0176) 34511973 

Bitte keine Textnachrichten an diese Nummer senden! SMS können nicht weitergeleitet oder bearbeitet werden! Es können ausschließlich Anrufe angenommen werden! 

Die Kibeno-Betreuerin kommt zu Ihnen nach Hause und übernimmt nach einer sorgfältigen Übergabe die Betreuung ihres/ihrer Kindes/er.

Mögliche Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag von 6:00 -  20:00 Uhr

Das Alter des/r zu betreuenden Kindes/r darf zwischen 0 und 14 Jahren liegen. 

Voraussetzung für eine Vermittlung ist, dass Sie nach Eintreffen der Kibeno-Betreuerin mindestens eine Stunde Zeit für eine ausführliche Übergabe haben. 

Die Betreuerin bringt alle nötigen Unterlagen mit, Sie können diese aber auch auf unserer Homepage bei "downloads" herunterladen und bereits vor Ankunft der Betreuerin ausfüllen. 

Sie müssen Ihrem/n Kind/ern die Möglichkeit geben, einen Bezug zur Betreuerin aufzubauen. Unterstützen Sie die Betreuerin dabei bestmöglich. 

Es kann vorkommen, dass ein Einsatz abgebrochen werden muss, weil das Kind kein Vertrauen zur Betreuungsperson fassen kann. 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, das Wohl des/der Kindes/er steht bei uns an oberster Stelle. 


Qualifikation der Kibeno-Betreuerin 

Kibeno-Betreuerinnen müssen sehr flexibel und spontan sein. Sie müssen in der Lage sein, innerhalb kurzer Zeit einen Bezug zu den anfangs noch fremden Kindern herzustellen und ihr Vertrauen zu gewinnen.  

Die Kibeno-Betreuerinnen werden erst nach mehreren intensiven Vorstellungsgesprächen ausgewählt und müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:


  • Abgabe eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses
  • Abgabe einer ärztlichen Bescheinigung 
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs am Kind
  • Teilnahme an einem Einführungsseminar mit pädagogischen Inhalten
  • Hospitation in einer Kindertageseinrichtung
  • Teilnahme am Kurs Säuglingspflege (bei Bedarf)
  • Teilnahme an Fortbildungen


Unsere Kibeno-Betreuerinnen


Elisabeth Seelbach



Anni Grubmann



Gabriele Keysser



Gerda Kilian



Monika Gritschke



Lydia Geiser



Elfriede Riedel


Die Kosten

Der Einsatz einer Kibeno-Betreuerin kostet 10 € / Stunde für 1 bis 2 Kinder, 12 € / Stunde bei 3 und 4 Kindern und 15 € / Stunde ab dem 5. Kind. 

 
Des Weiteren übernehmen die Eltern die Fahrtkosten in Höhe von 0,30 € / km.

Die Bezahlung des Einsatzes erfolgt durch Überweisung innerhalb von 14 Tagen.

Die Beratung

Sollten Sie grundsätzliches Interesse an unserem Betreuungsangebot "Kibeno" haben, können Sie gern einen Beratungstermin wahrnehmen, um alles Organisatorische vorab zu besprechen, damit Sie auf den Ernstfall vorbereitet sind.